Tirol: Das Spieljoch im Zillertal

Tirol: Das Spieljoch im Zillertal

Das Spieljoch, gelegen im wunderschönen Zillertal in Tirol, wird gerne auch „Erlebnisberg“ genannt. Wir wollten für euch testen, ob sich der Berg zurecht mit diesem Attribut rühmt. 

Wie kommt man dorthin?

Das Spieljoch ist ein 1.920 Meter hoher Berg, direkt am Eingang des Zillertals, oberhalb von Fügen. Auf den Berg gelangt ihr mit der Spieljochbahn von Fügen aus. Die genauen Betriebszeiten im Sommer findet ihr HIER und HIER findet ihr die Tarife.

Was kann man oben erleben?

Direkt bei der Bergstation auf 1.858m fängt der Spaß für die ganze Familie an. Hier gibt es zahlreiche Wanderwege mit herrlichen Aussichten auf die Zillertaler Alpen.

Besonders spannend sind aber die Erlebnismöglichkeiten für Familien. Folgende Attraktionen bietet das Spieljoch:

Kristallpark – NEU seit Juli 2021

Dieses Highlight wurde erst kürzlich fertig gestellt. Am Eingang wird man gleich von Maskottchen Knappi begrüßt. Der Kristallpark bringt Besuchern die Welt des Bergbaus am Spieljoch näher. Vor hunderten Jahren war das Spieljoch nämlich noch ein Zentrum des Bergbaus, wo Erze, Quarze und sogar Edelmetalle abgebaut wurden.
Diese Geschichte wird in einem unterirdischem 3D-Stollenlabyrinth spielend erzählt. Für die kleinen Besucher gibt es auch einen Knappen-Parcours und einen großen Sandspielplatz, wo sie selbst nach Eisenerz und verborgenen Schätzen buddeln können.

Im Pochwerk dürfen sie hingegen auf der Suche nach Erz nach Lust und Laune Gesteinsbrocken zertrümmern.

Spielsee und Tubingbahn– NEU seit Juli 2021

Ebenfalls neu seit diesem Sommer ist ein über 1.000m² großer Spielsee mit Booten. Daneben gibt es noch eine 140m lange Tubingbahn, die ein Rutsch-Spaß für die ganze Familie verspricht.

Wasserspielpark

Dieses Kinderparadies befindet sich direkt neben der Bergstation. Hier können die Kleinen nach Lust und Laune plantschen, sei es auf einem Spielfloß oder der Wassertreppe. Zusätzlich gibt es auch noch Holzschalen zum Wasser stauen sowie Wasserspritzen.

Barfußweg

Dieser startet direkt neben dem Wasserspielpark. Hier kann man Barfuß bis zum Gipfelkreuz auf 1.920m gehen. Der Weg führt über unterschiedliche Untergründe, die man so nur selten zu spüren bekommt. Von oben hat man übrigens einen wunderbaren Blick aufs Zillertal, ins Karwendel und Richtung Wilder Kaiser.

Geschicklichkeits-Seilgarten

Der ist nichts für schwache Nerven, weder für Eltern noch für Kinder 😉 Der Startplatz ist nur ca. 5 Gehminuten über der Bergstation.

Ausgerüstet mit Klettergurt und Helm (kann man sich dort ausborgen) geht’s im Geschicklichkeits- Seilarten einige Meter über dem Boden weiter über schwingende Seile und Schaukeln. 10 Stationen gilt es hier zu bewältigen.

Du findest, das ist nicht Nervenkitzel genug? Na dann trau dich mal auf den Flying Fox!

Flying Fox

Mit dieser Seilrutsche (Zip-line) fliegst du 300 Meter durch atemberaubendes Panorama und saust über das Grubachtal. Aber keine Sorge, es kann nichts passieren. Und wem es zu schnell geht, das Sicherheitspersonal ist stets zur Seite.

MountainCart & Monsterroller Tour

Über eine 6,5km lange Strecke kannst du mit einem Guide entweder mit dem Mountaincart (zu zweit) oder mit den Monsterrollern (alleine) bis zur Mittelstation düsen.. Wem das nicht reicht, kann sogar bis zur Talstation rasen. Täglich geht es ab 11:00h los.


Kinderklettergarten mit einem Familienklettersteig

Hier lernen die Kleinsten von den Profis, wie man am Felsen richtig greift und steigt. Es gibt Routen mit allen Schwierigkeitsgraden, sodass garantiert niemanden langweilig wird. Die Ausrüstung kann man sich natürlich vor Ort leihen.

Nepal Brücke

Doch damit ist nicht genug. Hier oben gibt es auch noch die Nepal Brücke. An einer Dreiseilüberspannung geht es über die “Kaunz“ am Spieljoch. Sicherheit spielt auch hier natürlich eine große Rolle, man ist mit Klettergurt, Helm und Kletterset ausgerüstet.

Wer weiter seine Geschicklichkeit testen möchte, dem bieten eine Balance-, Kletter- und sogar ein Slackline- Parkour direkt am Speichersee Abwechslung.

Wem das alles zu viel ist, kann sich auch einfach in die Relax Area verdrücken und sich die Sonne auf den Bauch scheinen lassen 😉 Jedenfalls ist unserer Meinung nach am Spieljoch für Jeden etwas dabei!

Weitere News findet ihr immer unter:  https://www.best-of-zillertal.at/sommer/spieljochbahn/

Related Articles

Lass uns deine Meinung dazu wissen...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.