Tirol: Ein Wochenende beim Stanglwirt

Tirol: Ein Wochenende beim Stanglwirt

Den meisten Österreichern ist das Bio- und Wellnesshotel Stanglwirt ein Begriff. Auch wenn man das Hotel noch nie besucht hat und darum nicht ganz einordnen kann, so schwummert der Name irgendwo im Hinterkopf eines Jeden herum. Den kenne ich doch irgendwo her…

Spätestens wenn die Begriffe Weißwurstparty, Kitzbühel oder Hahnenkamm fallen, fällt auch hier der Groschen. Kaum ein Österreicher kommt am Ski Event des Jahres vorbei und somit auch nicht an der fast ebenso berühmten Weißwurstparty beim Stanglwirt, bei der sogar Weltstarts wie Arnold Schwarzenegger antanzen.

Wir wollten einmal wissen, warum der Stanglwirt eigentlich so beliebt ist und durften ein Wochenende dort verbringen.

Anfahrt/Ankunft

Der Stanglwirt befindet sich in der Gemeinde Going am Wilden Kaiser in Tirol, umgeben von atemberaubender Natur. Verfehlen könnt ihr den Traditionsbetrieb (seit über vier Jahrhunderten empfangen sie ihre Gäste) kaum, schließlich hat das Areal inzwischen eine Fläche von 120.000m²! Da hat wohl jeder Gast genug Platz.

Als wir am 5* Bio- und Wellnessresort eintreffen, befürchten wir eigentlich, hier etwas fehl am Platz zu sein, doch das Gegenteil ist der Fall. Herzlichst werden wir vom aufmerksamen Personal, übrigens in österreichischer Tracht gekleidet, begrüßt.

Von der Rezeption aus sieht man schon in die Reithalle, wo die hauseigenen Lipizzaner trainiert werden. Das ist nebenbei erwähnt auch jener Ort, wo die zuvor besagte Weißwurstparty im Winter stattfindet.

Mit dem Auto parken wir in der Nähe unseres Zimmers.

Die Zimmer

Wie in jedem Resort, gibt es unterschiedliche Kategorien, hier sind es Doppelzimmer, Familienzimmer, Studios und Suiten.
Uns fällt gleich auf, wie naturverbunden alles designt ist. Gras auf den Dächern und schon der Aufzug, der zum Zimmer führt, ist aus Holz gefertigt. Auch im Zimmer sind viele Elemente aus der heimischen Zirbe gemacht. Die Möbel sind aus Vollholz, die Bademäntel und Handtücher bestehen aus Frottee und reiner Baumwolle, alle Teppiche sind aus hochwertigster Schafwolle und sämtliche Bettdecken und Spannleintücher aus feinstem Leinen. Man kommt rein und fühlt sich gleich wohl.

Zudem haben wir noch einen traumhaften Ausblick auf den Wilden Kaiser!

Preise starten ab 230€ für 2 Personen im DZ inkl. Frühstück. Da ist aber auch schon jede Menge dabei. Alle hier im Bericht aufgezählten Leistungen sind inklusive!

Wir erkunden die Anlage. Was uns gleich auffällt, sind die vielen Swimming-Pools. Diese werden in 2 Welten geteilt, jene für Familien und jene für Ruhesuchende. Wir beginnen mit der Familie:

Familien- Wellnesswelt

Felsenbad (Indoor und Outdoor Pool)

Das Ambiente dieses Bades ist einmalig. Man fühlt sich wie in einer Grotte. Leise plätschert der Wasserfall dahin. Das Wasser hier hat 32° Grad. Sobald man diesen Raum betritt, setzt Entspannung pur ein. Highlight des Felsenbades ist, dass man jahreszeitunabhängig auch nach draußen schwimmen kann. Draußen hat man einen perfekten Blick auf das Areal und den Wilden Kaiser.

Felsenbad Sauna und Whirlpool

Neben dem Indoor Felsenpool befindet sich dieser Raum, indem das Saunaherz höherschlägt. Unbedingt sollte man auch den großen Whirlpool ausprobieren.

Tipp: unbedingt nach oben gehen und eine der Liegen probieren. Auch hier hat man einen herrlichen Blick durch riesige Glasscheiben auf den Wilden Kaiser. Hier kann man die Ruhe genießen, egal welches Wetter draußen herrscht.

Gut, wir müssen zugeben, wir sind mit unserem 2- jährigem angereist. Viel Zeit für Entspannung bleibt da nicht. Umso hilfreicher ist da aber die….

Kinder Wasserwelt

Der Traum jedes Kindes. Hier gibt es Indoor gleich mehrere kleine Becken, natürlich mit Abstand zu den ruhesuchenden Gästen. Die Becken haben alle verschiedene Tiefen, sodass für jedes Alter etwas dabei ist. Für die ganz Kleinen gibt es eine kleine Rutsche, für die etwas Größeren gibt es ein Becken mit Strömungen, das zu einer Art riesigen Whirlpool wird.

Highlight ist aber sicherlich die 120 Meter lange Großwasserrutsche. Der Streckenrekord liegt hier bei unglaublichen 13 Sekunden. Kaum vorzustellen, da ich ca. 19 Sekunden gebraucht habe und selbst das kam mir extrem schnell vor. Nicht nur für Kinder ist diese Rutsche ein echtes Abenteuer.

Im Outdoorbereich findet ihr übrigens noch den Stanglwirt SPA mit Beauty & Massage (kostenpflichtig) sowie Outdoor den Familien Sportpool.

Wellnesswelt für Ruhesuchende

Wesentlich entspannter geht es in diesem Bereich zu.

Hier findet sich ein Solepool mit 36° sowie ein 25m Profi Schwimmbecken mit Zeitmessung mit vorgelagerter Ruhezone.

Besonders schön angelegt fanden wir den Natur Badesee mit 517 m².

Hier befindet sich eine weitere Flüsterzone und wer mag, kann sich hier sogar in die textilfreie Saunawelt begeben. Die Fotos haben wir natürlich gemacht, als sich frühmorgens noch kein einziger Gast hier befand.

Besonders einladend fanden wir hier das Bergkristall-Dampfbad (50°C). Einzigartig ist auch die  Wasserfall Grotte, die auf den Fotos aber leider nicht so gut rüberkommt wie in echt. Man fühlt sich, als wäre man im Dschungel.

Wir verlassen die Wasserwelten und wollen mal das Gelände weiter erkunden. Etwas abgelegen treffen wir auf den Kinderbauernhof.

Kinderbauernhof

Hier finden Kinder Entertainment. Sie können basteln, spielen, Hasen streicheln und füttern, in den Heuhaufen springen und alles tun, was Kinder an Bauernhöfen lieben.

Man kann die Kinder hier nach Voranmeldung sogar abgeben! Hätte man uns das nur etwas früher gesagt 😉 Unser Nachwuchs war jedenfalls kaum von hier wieder wegzubringen.

Was gibt es sonst noch so beim Stanglwirt?

Einfach zu viel, als dass man an einem Wochenende alles unterbekommen könnte. Sehr viele Leistungen sind Inklusivleistungen und kosten nichts zusätzlich (wie die oben genannten). Eine genaue Übersicht findet ihr hier.

Andere Sonderleistungen wie Tenniskurse, Fischen oder Lipizzaner reiten kosten natürlich extra.

Hier ein paar Beispiele, was es sonst noch so gibt:

  • Ein preisgekröntes Tennisdorf mit 14 Plätzen
  • Preisgekrönte Golf Sport Academy Stanglwirt (kostenpflichtig) mit Driving Ranch (kostenfrei)
  • Hauseigenes Lipizzaner-Gestüt/ Reitplatz
  • Boxring (die Klitschkos trainieren hier öfters)
  • Fitnessgarten
  • Gymnastikraum
  • Eine eigene Stangl Alm mit Käserei
  • Eine Hauseigene Kegelbahn
  • Verschiedene Restaurants (wir empfehlen jenes mit einzigartigem Kuhstall Blick 😊)
  • E-Bike Verleih

Hier noch ein paar Eindrücke:

Falls jemand etwas abgehen sollte, bietet der Stanglwirt auch jede Menge Kurse und Ausflugsmöglichkeiten wie zb Yoga, Nordic Walking, Klettern, Wandern, Mountainbiken und mehr.

Hat der Stanglwirt auch Nachteile?

Einen kleinen haben wir gefunden. Das Programm und die Unterhaltungsmöglichkeiten sind so vielfälltig, dass es uns wirklich sehr schwergefallen ist, das Resort zu verlassen. Dabei gibt es aber unzählige sehenswerte Plätze in der Umgebung. Dazu machen wir aber wohl einen extra Blogbeitrag.

Related Articles

5 Kommentare

  1. Gottfried Sennert
    vor 10 Monaten

    Einfach traumhaft. Besser geht nicht !

    1. lukas
      vor 10 Monaten

      Finden wir auch!

  2. Erich Juska
    vor 10 Monaten

    Gruß Gott Griaß Enk Grüezzi Hallo

    Wie geht’s euch?❤

  3. Lisa
    vor 10 Monaten

    Sehr schön!

  4. lukas
    vor 10 Monaten

    Wir wünschen Dir viel Glück, liebe Brigitte!

Lass uns deine Meinung dazu wissen...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.